Aufruf an alle „Ü 50“

Gestern verlangten zwei 20jährige Mädels bei einem Konzert von mir, ich sei alt und gehöre deshalb nach hinten! Ist das zu fassen?

Das kam so: Ich begleitete ich meine Tochter zu einem Teesy-Konzert. Durchschnittsalter hier schätzungsweise 20. Folgende Situation vor Ort: Die Halle voll, Durchkommen nach vorne unmöglich. Also nahm ich meine Tochter an die Hand und geleitete sie durch die Menschenmenge zu Stehplätzen, welche seitlich hinten waren, trotzdem freie Sicht auf die Bühne zuließen da eine Theke hiervor war. Folgende Situation: Unmittelbar vor uns ein Pärchen, unmittelbar hinter uns 2 junge Frauen. Das Pärchen geht weg, ich reagiere schnell und schiebe meine Tochter dort hin. Problem war jetzt das die beiden Mädels hinter uns die gleiche Idee hatten- doch ich war schneller gewesen. Nun ärgerten die sich und meckerten die ganze Zeit über mich, anstatt das Konzert zu genießen. Das ignorierten wir so gut es ging. Doch dann kam das Pärchen wieder, die Frau (höchstens 22, arrogant ohne Ende) drückte mich und meine Tochter zur Seite und sie stellten sich genau vor uns. Wie unverschämt ist das denn?
Ich beschwerte mich, doch dann…..schossen die Mädchen von hinten, die eh den Pick auf mich hatten: „Ich sei ja wohl unverschämt, als ältere Frau gehöre ich nach hinten, bei Kindern hätten sie ja nichts gesagt. Aber bei mir…….!!!“ Ich hab die Rädelsführerin dann gefragt warum sie sich einbilde sie sei besser oder wertvoller als ich, schließlich sei sie lediglich später geboren als ich. Punkt!
Wir haben dann die Situation beendet in dem wir uns andere Plätze suchten, denn negative Vibrations muss ich nicht haben! Und genossen das tolle Konzert.

Worauf ich hinaus will ist folgendes:
Schämen Sie sich nicht ob Ihres Alters; im Gegenteil: Seien Sie stolz darauf. Wozu ist das Leben denn da? Doch wohl um Lebenserfahrung zu sammeln, Reife und Weisheit zu erlangen, verschiedene Phasen des Lebens zu durchlaufen, oder? Okay, und zur Fortpflanzung natürlich. Doch diese Phasen durchlaufen doch alle Menschen unweigerlich, es sei denn ein früher Tod hält sie davon ab. Ich sage immer: „Das Leben ist wie ein Mensch-ärgere dich nicht Spiel“:
Die Suppenhühner von gestern zum Beispiel hatten gerade mal ein Männchen im Ziel, ich jedoch schon zwei sowie eins in der Mitte des Weges.
Und hierauf bin ich stolz. Denn das Leben ist ja bekanntlich selten ein Ponyhof.
Und die Kundin bei welcher ich gestern ein MDK Gutachten erfolgreich begleitet habe, hat mit ihren 84 Lenzen das Ziel des „Spiels“ so gut wie erreicht. Und geht in die Verlängerung.
Und sie hat viel viel Mitgemacht: Einen Krieg bzw. dessen Nachwehen erlebt, einen zweiten Krieg in voller Härte, Hausbau, 6 Kinder geboren und großgezogen, Mann verloren, ihr ganzes Leben hart gearbeitet (um nicht zu sagen „maloocht“ denn das trifft es besser).
Frage: Hat diese Frau einen Grund sich zu schämen?
Nein! Sie ist ein wertvolles Mitglied unserer Gesellschaft. Und verdient den größten Respekt unserer Gesellschaft!
Vielen jungen Menschen ist dieser Respekt älteren gegenüber leider verloren gegangen, wie ich gerade gestern am eigenen Leib erfahren musste.

Also fordere ich hiermit alle Ü 50 & Friends auf:
Seid stolz auf eure Leistungen, mischt euch wieder unter das Volk, verhindert dass nur die jungen Generationen ihren Spaß haben dürfen. Mietet euch 1x im Monat den Veranstaltungsraum in eurem Pfarrheim und organisiert eine Ü 50& Friends Disco, so wie früher. Feiert und tanzt. Habt Spass!
Und tragt eure Senioren auf Händen!

In diesem Sinne
Eure Bibi Greif

Dieser Beitrag wurde unter Mein Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.