Medikamentenzuzahlung

Heute musste ich für ein Medikament eine Zuzahlung in Höhe von 9,16€ leisten. Und fragte mich und die Apothekerin warum dem so sei- ich dachte bis dato 5 € seien prinzipiell der Standartbetrag bei Zuzahlungen?

Unsere Recherche ergab folgendes:

Die Krankenkassen zahlen Festbeträge für bestimmte Medikamente. Verschreibt der Arzt ein teureres vergleichbares Medikament, muss der Patient die Differenz zum Festbetrag in der Apotheke zusätzlich zu der Rezeptgebühr bezahlen. Eigentlich sollte der Arzt hierauf hinweisen und erklären, warum er gerade dieses Medikament vorzieht.

Dieser Beitrag wurde unter Mein Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.