Patienten- Abzocke vom Feinsten

Heute war ich bei einem Augenarzt um meine Sehstärke neu bestimmen zu lassen.
Eingangs wurden die Augen durch eine fleißige Arzthelferin gemessen. Ich musste ein Formular unterschreiben, dass ich die Igelleistung (kostenpflichtige Zusatzleistung) zur Messung des Augeninnendrucks ablehne. Dann „durfte“ ich eine Stunde warten. In dieser Zeit bekam ich mit, wie 5 Senioren nach der Untersuchung durch den Arzt durch das Wartezimmer die Praxis verließen. Alle sollten einen neuen Termin im Juni vereinbaren. Alle. Das verwunderte mich, denn ich leide seit Kindheitstagen unter schlechtem Sehvermögen und habe daher bereits etliche Zeit bei Augenärzten und in deren Wartezimmern verbracht. Das alle wiederkommen mussten war mir so noch nie untergekommen. Aber gut.

Ich wurde aufgerufen, der Doc bestimmte meine Sehstärke durch Lesetestung neu. Doch dann fragte er, warum ich die Igelleistung nicht haben wolle, das sei sehr wichtig. Ich sagte ihm, dass ich eine Erhöhung des Augeninnendruckes auch so feststellen würde, denn dann würden sich Kopfschmerzen einstellen. Daraufhin er: „Die Testung Ihrer Augen ist ungenau da Sie Schminke im Auge haben.“ Er redete hier von minimalem Kajal-Strich, ich schminke mich nie stark. Diesen wollte ich kurz abwaschen, doch er ließ sich hierauf nicht ein. Gab mir keine Ergebnisse mit und ordnete an, ich solle, na da hätte ich ja nie mit gerechnet…
…im Juni wiederkommen. Und dann auch die Igelleistung mitmachen lassen. Auf gut deutsch heißt das: Keine Igelleistung- keine Untersuchungsergebnisse! Obwohl er bei der Krankenkasse die Untersuchung natürlich abrechnet. Und das praktiziert er bei allen Patienten so.

Ich habe ja schon viel erlebt, aber DAS ist doch wohl die Höhe, oder?

Ich kann nur sagen: Leute-wehrt euch! Meldet sowas den Krankenkassen. Und sucht euch Ärzte bei denen Igelleistungen nicht Usus sind. In diesem Sinne

Ihre Bibi Greif

Dieser Beitrag wurde unter Mein Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.